Mütterpflege
"Es muss von Herzen kommen, was auf Herzen wirken soll."
(Goethe)

Mütterpflege in Berlin und Brandenburg

9 Monate lang wird dein Baby wachsen. Du spürst es und es wird sich unter deinem Herzen sicher und geborgen fühlen.

Bereits in der Schwangerschaft macht man sich Sorgen & Gedanken. Lässt sich beraten, kauft ein, wägt ab, informiert sich über diverse Ausstattung und ist voller Vorfreude. 

Das Baby wird geboren und man geht als Familie nach Hause. Doch meist gerät das Wochenbett in den Hintergrund und bekommt nicht genügend Aufmerksamkeit und die nötige Planung, die es verdient hat. Das Wochenbett ist eine sensible Zeit des Ankommens und Wachsens. 

Früher wurden die frischgebackene Mutter und ihr Baby von der Großfamilie oder den Frauen aus dem Dorf umsorgt und gepflegt. 

Sie konnte sich von der Geburt erholen und die erste anstrengende Zeit in sicherer Umgebung erleben. Sie wurde bekocht, gebadet und massiert. Wertvolle Tees sowie Mahlzeiten zur Milchbildung wurden zubereitet. Sie wurde rundum „bemuttert“ und konnte sich somit auf die Rolle als Mutter ohne Hindernisse einlassen und ihr Baby kennenlernen. 

Leider steht vielen Familien keine Großfamilie als Unterstützung zur Verfügung. Sie sind oft auf sich allein gestellt. Kurze Nächte, Schmerzen, ein weinendes Baby, ein Haushalt der Kopf steht, Stillprobleme und blanke Nerven lassen die Mutter kein erholsames Wochenbett erleben. 

Umso wichtiger ist es die Mutter zu umsorgen. Sie soll sich erholen, das Baby kennenlernen, Bindung aufbauen und sich ganz und gar auf das Neue einlassen können.